Jump to content

Dieses Forum ist ausschließlich ein TESTFORUM

alterwein.com

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    387
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über alterwein.com

  • Rang
    Senior Member
  • Geburtstag 10.08.1948

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Wilde Rose, Hoffentlich kommt sie noch munter von der Kirchturmspitz herunter. Sonst gibt es, ihr braucht nicht raten - übermorgen Ziegenbraten. Dein Gedicht gerne gelesen, köstlich! LG Mathi
  2. Hallo Kastanienbluete, ein berührendes Gedicht über einen Grabengel; sie sind leider nicht für die Ewigkeit gemacht. Gerne gelesen LG Mathi
  3. alterwein.com

    Der Baum

    Der Baum Auf weiter Flur steht nur ein Baum - in menschenleerem Raum. Die Äste ragen kahl in den Himmel - fahl steht der Mond am Firmament, wie der Winter ihn nur kennt. Hundert Jahre alt wird er bald - hat viel gesehen, auch manch‘ Vergehen. Soldaten mit Kanonen, Nomaden, die in Zelten wohnen - Frauen und Kinder mit Gepäck, es war Krieg, sie mussten weg. Unter seinem Blätterdach gab es Freude und auch Krach - wurde gelacht, getanzt, geweint, saßen Paare in Liebe vereint. Wie lange wird ER noch hier stehen betrachtend das Geschehen? Wenn Menschen ihn pflegen, bleibt ER noch lange ein Segen. 09.03.2019 © alterwein
  4. Hallo Wilde Rose, Sternwanderer und Carry, herzlichen Dank für euren Gedanken zu meinen Zeilen. Lieben Gruß aus Bayern aw / Mathi
  5. Hallo Angelika, bedanke mich für dein Feedback. Habe "regenschwer" gerne geändert. Das mit der Metrik werde ich in diesem Leben nicht mehr hinbekommen. LG alterwein
  6. alterwein.com

    Frühlingssehnsucht

    [align=center]Frühlingssehnsucht Stürme fegen übers Land als Frühlingsboten wohl bekannt; sie treiben laut und regenschwer den fahlen Winter vor sich her. Vater Frost ist noch nicht fort versteckt sich tags an manchem Ort - kommt nachts mit seinen Gaben, doch keiner will sie haben. Wir warten auf den Vogelsang Zwitschern und den hellen Klang, das Erwachen der Natur - Blumen, Blüten, Sonne pur. 06.03.2019 ©alterwein[/align]
  7. Hallo Wundi, gefällt mir gut deine Groteske. Hündin Marlene ist eine gute Beobachterin. LG aw/Mathi
  8. alterwein.com

    Ach, Frühling

    Hallo Carry, bald ist er hier (der Frühling), ich verspreche es dir. Gerne gelesen und einen lieben Gruß aw/Mathi
  9. alterwein.com

    Ausnahmezustand

    Hallo Eiselfe, bei uns gibt es ja "Fasching in Franken" - Veitshöchheim. Einmal war ich dabei, war wirklich toll. Doch allgemein hält sich mein Fasching in Grenzen. Gerne gelesen und dir ein fröhliches Helau oder Alaaf aw/Mathi
  10. Angelika, was willst du mir sagen?
  11. Erst denken, dann reden Wenn wir uns daran halten wird manches nicht geschehen - wir unser Wort verwalten bleibt Freundschaft auch bestehen. Doch die Gedanken fliegen dem Verstand sehr oft voraus - wenn wir die Worte wiegen, bleibt manch‘ Unheil aus. Was gesagt ist, ist gesprochen die Kränkung steht im Raum - Versprechen dann gebrochen, Entschuldigung hilft kaum. Erst denken, dann reden, überlegen, dann wagen - guter Rat für jeden: „öfter schweigen als sagen“. 01.03.19 @ alterwein
  12. Hallo Eiselfe, bedanke mich herzlich für dein Feedback. Die Veeh-Harfe ist nicht mit einer großen Harfe zu vergleichen. Doch sie hat eine sehr beruhigende und entspannende Wirkung auf die Zuhörer. Habe ein paar Fotos angehängt. Lieben Gruß aw/Mathi
  13. Hallo Perry, du weißt, dass dieses Instrument sehr einfach ist und doch braucht es Übung, anspruchsvolle Melodien zu spielen. Unsere Liedersammlung umfasst über ca. 420 Melodien plus ca.120 Weihnachtslieder. LG alterwein
  14. alterwein.com

    erloschen

    Hallo Perry, sehr einfühlsam geschrieben - gerne gelesen. LG alterwein
  15. Hallo Eiselfe, freue mich über deine Gedanken - sehr gerne gelesen. LG aw/Mathi
×
×
  • Neu erstellen...